Adresse: Haldenstrasse 2, 8917 Oberlunkhofen 

Mail: kontakt(at)csfk(dot)ch

Fon: 0+41 (0)56 508 23 48 (Anrufbeantworter) / WhatsApp Business: 044 / 520 96 43 

Sprechzeiten: Donnerstags zwischen 15 Uhr und 17 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Bitte vorher anrufen, Sie sollen ja nicht vergeblich kommen.

Alle Preise sind Bruttopreise. Kurse und Training beinhalten 0% MwSt., Prüfungen, Diagnosetests und andere Produkte 7.7%

Windows 10 ade!?!!

Am 14.10.2025 ist offiziell Schluss mit Aktualisierungen für Windows 10. Spätestens dann ist Windows 11 das sicherere Betriebssystem. Sicherheitslücken sollen für Windows 10 dann nicht mehr gestopft werden. Für Windows 8.1 ist das Ende am 10.1.2023 erreicht.

Was tun?

Jetzt umsteigen auf Windows 11 - wenn die Hardware das hergibt! Noch immer ist der Umstieg kostenlos. Auch wenn es ursprünglich hiess, dass auf Windows 10 nur im ersten Jahr kostenlos umgestiegen werden kann: das kostenfreie Update auf Windows 10 und jetzt auf Windows 11 funktioniert noch immer (3.1.23). Der Windows-Lizenzschlüssel, den Ihr PC jetzt verwendet, kann problemlos weiterverwendet werden, um auf Windows 11 umzustellen.

Zwei Möglichkeiten

UPGRADE

Das sogenannte „In-Place-Upgrade“ aktualisiert das vorhandene Windows auf Windows 11. Ihre installierte Software bleibt erhalten. Allerdings nur, wenn diese unter Windows 11 auch lauffähig ist. Microsoft Office ab 2013 bleibt natürlich vorerst erhalten (2007 und 2010 laufen auch weiter, aber die Frage nach den Sicherheitsupdates stellt sich hier ebenfalls). Die meisten Programme dürften auch keinen Ärger machen. Alles, was benötigt wird, ist ein CD-Laufwerk oder ein USB-Anschluss, um die zur Aktualisierung notwendigen Daten auf den PC zu übernehmen.

NEUINSTALLATION

Die zweite Möglichkeit wäre eine komplette Neuinstallation. Also: Daten sichern, Software notieren, die Sie genutzt haben, ggfs. die Lizenzschlüssel auslesen und notieren, damit die spätere Neuinstallation auch problemlos gelingt. Das alte Windows und die installierte Software werden dabei durch ein komplett neues Windows ersetzt. Der Lizenzaufkleber auf Ihrem PC ist dann der Schlüssel zur neuen Windows 11 Version.

Eine gute Idee für alle PCs deren Windows immer mal wieder zickt und Probleme macht. Danach sollte alles wieder einwandfrei laufen.

Neue Hardware? Nicht unbedingt notwendig …

Neue Hardware braucht es nicht zwingend für den Umstieg auf Windows 10, für Windows 11 leider häufig schon. Bei Windows 11 beginnt - salopp formuliert - der Support erst mit der Generation 8 der INTEL i3/i5/i7 Prozessoren, darunter kann es laufen, aber oft nur mit "Bastelei" und es ist nicht klar, wie lange das toleriert werden wird.

Wenn neue Hardware benötigt wird, dann helfen wir Ihnen gerne bei der Auswahl.

Selbst machen oder machen lassen?

Ob Sie die Umstellung selbst machen oder von uns machen lassen, entscheiden Sie. Selbst machen ist kein Hexenwerk, wer Begleitung wünscht, meldet sich einfach bei uns. Wir kümmern uns dann um die Datensicherung (für beide Varianten notwendig, schliesslich sollen Texte, Fotos, Musik etc. auch im Crashfall nicht verschwinden.

Eine Mischung ist auch möglich, wir beginnen den Prozess, Sie bringen Ihn zu Ende.

Die Bedienung?

Natürlich ist die Bedienung eine andere. Wer sich nicht allzu sehr umstellen will, kann sich mit einem kostenlosen Helferlein die Optik von Windows 10 und damit auch die gewohnte Bedienung fast erhalten. Für die anderen gibt es neue Nahrung für die grauen Zellen …